Jugi

Gruppenbild

Die Jugi Dürrenäsch

In unserer Jugi werden viele abwechslungs- und lehrreiche Stunden geboten. Nebst der Teilnahme an verschiedenen Wettkämpfen sowie dem Auftritt am alljährlichen Turnerabend, kommen auch Spass und Spiel nicht zu kurz. Im Vordergrund steht das Vermitteln von turnerischen Grundlagen. Zusätzlich ist es uns ein Anliegen die Kollegialität, den Teamgeist und die Fairness unter den Kindern zu fördern.

Unser Jugijahr lässt sich grob in vier Teile unterteilen:

Anfangs Jahr bis zu den Frühlingsferien steht das Üben für den grossen Auftritt an den Turnerabenden im Vordergrund.

Nach den Frühlingsferien sind wir oft draussen und trainieren vor allem Leichtathletik im Hinblick auf Turnfeste. Das Halbjahr klingt aus mit Spielen, Badibesuchen und Ähnlichem vor den Sommerferien.

Nach den Sommerferien üben wir für den Jugitag (Spielturnier). Nach den Herbstferien geht es wieder in die Halle und Themen wie Geräteturnen, Koordination, Geschicklichkeit und Spiel stehen im Vordergrund.

Vor Weinachten und Anfangs Januar steht Unihockey im Vordergrund um am alljährlichen Jugi-Unihockeyturnier im Januar möglichst erfolgreich abzuschneiden.


Die Turnstunden der Jugi finden wie folgt statt:


Jugi klein: 1. – 4. Klasse jeweils am Montag von 18:00 – 19.15 Uhr in der Turnhalle Dürrenäsch

Jugi gross: 5. – 9. Klasse jeweils am Montag von 19:15 – 20:15 Uhr in der Turnhalle Dürrenäsch


Jugileiter:

Manuel Keller (Hauptjugileiter)

Yves Geissbühler

Marco Lüscher

Damian Ruf

Stefan Walti